Es sind Schwarze Löcher im Zahlenkosmos aufgestöbert worden, die wirklich alle Zahlen in sich hineinziehen. Bei einem der schönsten ist der Ausgangspunkt ein Quadrat, in dessen Ecken völlig beliebige Zahlen platziert sind. Anschließend wird jede Seite mit den Differenzen der sie begrenzenden Zahlen beschriftet und damit ein neues Quadrat erzeugt. Mit diesem Quadrat wird der Prozess wiederholt und so weiter.

Links oben
Rechts oben
Rechts unten
Links unten
Ausgabemodus
Diffy-Bild
Aus einer Folge von vier natürlichen Zahlen mache man eine weitere derartige Folge, indem man den Betrag der Differenz zwischen jedem Glied und seinem Nachfolger bildet (als Nachfolger des letzten Gliedes gilt das erste). Nach einer gewissen Anzahl von Iterationen endet die Folge unweigerlich bei (0,0,0,0).